Skip to main content

JRC Radar CX Bissanzeiger Set 3 + 1

155,97 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 20. August 2019 13:06
ProduktartFunkbissanzeiger
KategorieJRC Bissanzeiger
ReichweiteBis zu 150 m
Art des BewegungssensorsSchnurrad
Besondere Anzeige von Fallbissen
Nachleuchtende LED
Vibrationsalarm
Nachtlicht
Lautstärkeregler
Empfindlichkeitsregler
Tonhöhenregler
Vom Smartphone aus bedienbar
Energieversorgung

Pro Bissanzeiger: 1 x 9 V Blockbatterie ; Funkempfänger: 3 x AAA Batterien

Lieferumfang

3 Bissanzeiger in den Farben Rot, Orange und Grün; 1 Funkempfänger, Transportkoffer, Bedienungsanleitung


Gesamtbewertung

82.2%

"Gut"

Meta Bewertung
82.2%

Bewertungen: Die wichtigsten Stimmen und Meinungen zum JRC Radar CX Bissanzeiger Set

Die englische Marke JRC ist für hochwertiges Zubehör im Bereich Karpfenangeln bekannt. Der größte Vorteil des JRC Radar CX sind seine vielfältigen Funktionen und seine einfache Bedienbarkeit.

Dieses Bissanzeiger Set bietet 3 Bissanzeiger mit einem Funkempfänger für einen Preis von unter 150 Euro!

In diesem Artikel siehst du unsere Bewertung des JRC Radar CX Funkbissanzeigers. Außerdem haben wir Käuferbewertungen für dich zusammengefasst, damit du dir schnell einen Überblick über die Stärken und Schwächen des JRC Radar CX verschaffen kannst.

Bewertung der Redaktion: Unsere Meinung zum JRC Radar CX Bissanzeiger Set

Art / Reichweite / Art des Bewegungssensors

Der JRC Radar CX Funkbissanzeiger hat eine Reichweite von bis zu 150 m und nutzt ein Schnurrad als Bewegungssensor.

Die Besonderheit von Funkbissanzeigern ist, dass der Signalton am Bissanzeiger selbst komplett ausgeschaltet werden kann. So wird das akustische Signal nur am Funkempfänger ausgegeben und Fische in Ufernähe werden nicht verscheucht. Aufgrund dieses Vorteils sind Funkbissanzeiger vor allem zum Angeln auf sehr scheue Fische geeignet.

Die Modelle in unserem Funkbissanzeiger Vergleich haben Reichweiten zwischen 100 und 300 m. Somit liegt der JRC Radar CX mit seiner Reichweite im mittleren Bereich. Der Anaconda Tiki Taka Funkbissanzeiger hat eine ähnliche Reichweite von bis zu 150 m.

Folgende Bissanzeiger aus unserem Vergleich haben ähnliche Reichweiten:

Meistens reicht eine Reichweite von bis zu 100 m vollkommen aus, da man bei einem Biss schnell bei den Ruten sein und den Anschlag setzen möchte. Höhere Reichweiten sind nur dann notwendig, wenn der Lagerplatz besonders weit von den Angelruten entfernt ist. Für solche Situationen empfehlen wir folgende Bissanzeiger:

Diese 3 Modelle haben Reichweiten von bis zu 300 m.

Die heute erhältlichen Bissanzeiger nutzen entweder ein Schnurrad oder einen Infrarotsensor, um die Bewegung der Schnur zu erkennen. Wie die meisten anderen Modelle hat auch der JRC Radar CX ein Schnurrad als Bewegungssensor.

Mechanische Schnurräder reagieren zwar weniger empfindlich als Infrarotsensoren, zeigen dafür aber deutlich weniger Fehlalarme bei Starkregen. Vielleicht ist das der Grund, warum sich Bissanzeiger mit Schnurrädern auf dem Markt durchgesetzt haben.

Besondere Anzeige von Fallbissen / Nachleuchtende LED / Vibrationsalarm / Nachtlicht

Der JRC Radar CX hat eine Nachtlichtfunktion, eine nachleuchtende LED und zeigt Fallbisse separat an. Er hat keinen Vibrationsalarm am Funkempfänger.

Es wird zwischen Runs und Fallbissen unterschieden. Bei einem Run schwimmt der Fisch vom Angler weg und es wird Schnur von der Rolle gezogen. Bei einem Fallbiss schwimmt der Fisch auf den Angler zu und die Schnur wird loser.

Bei Fallbissen leuchtet die LED an der linken Seite des JRC Radar von oben nach unten und bei Runs von unten nach oben. Außerdem werden Runs und Fallbisse durch unterschiedliche Signaltöne angezeigt.

Anhand der nachleuchtenden LED des JRC Radar CX kannst du nach einem Biss direkt erkennen, an welcher der Angelruten der Fisch gebissen hat. Diese Funktion eines Bissanzeigers ist besonders wichtig, weil beim Grundangeln meistens mehrere Angelruten gleichzeitig verwendet werden.

Außerdem hat der Bissanzeiger ein Nachtlicht, damit die Angelruten bei Dunkelheit schneller gefunden werden können.

Manche Angler wollen vor allem beim Nachtangeln lieber nur von einem Vibrationsalarm, anstatt von einem Signalton geweckt werden. Der JRC Radar CX hat keinen Vibrationsalarm am Funkempfänger. Alternativ kann aber der Signalton am Funkempfänger sehr leise eingestellt werden.

Falls du einen Funkbissanzeiger mit Vibrationsalarm am Funkempfänger suchst, schaue dir folgende Modelle an:

Lautstärke / Empfindlichkeit / Tonhöhe

Die Lautstärke, Tonhöhe und Empfindlichkeit des JRC Radar CX sind verstellbar.

Der JRC Radar CX bietet verschiedene Einstellungsmöglichkeiten zum Verstellen der Lautstärke, der Tonhöhe und der Empfindlichkeit.

Mit Hilfe der Lautstärkeregelung kann die Lautstärke von leise bis sehr laut verstellt werden. Beim Angeln auf scheue Fische macht es Sinn, den Signalton am Bissanzeiger auszuschalten und nur am Funkempfänger auf die gewünschte Lautstärke einzustellen.

Zusätzlich bietet der Tonhöhenregler die Möglichkeit, die Klanghöhe des Signaltons wie gewünscht einzustellen. Hohe Signaltöne werden besser wahrgenommen, klingen aber sehr unangenehm. Mit der Tonhöhenregelung kann die Tonhöhe des Signaltons so eingestellt werden, dass er angenehmer klingt.

Die Empfindlichkeitseinstellung legt fest, wieviel Schnur bewegt werden muss, damit ein Biss angezeigt wird. Gerade bei starkem Wind und schneller Strömung werden oft Fehlalarme ausgelöst, obwohl kein Fisch gebissen hat. Durch eine Veringerung der Sensibilität können diese Fehlalarme vermieden werden.

Vom Smartphone aus bedienbar / Energieversorgung / Lieferumfang

Der JRC Radar CX kann nicht von einem Smartphone aus bedient werden. Für die Stromversorgung werden pro Bissanzeiger eine 9 V Blockbatterie und für den Funkempfänger 3 AAA Batterien benötigt. Im Lieferumfang enthalten sind 1 Koffer, 3 Bissanzeiger, 1 Funkempfänger und eine Bedienungsanleitung.

Die Bedienung des JRC Radar CX ist nicht von einem Smartphone aus per App möglich. Alle Einstellungen müssen von Hand an den Bissanzeigern und am Funkempfänger vorgenommen werden.

Die Bissanzeiger werden mit jeweils einer 9 V Blockbatterie mit Strom  versorgt und der Funkempfänger benötigt 3 AAA Batterien betrieben. Beide Batterietypen sind überall günstig erhältlich.

Der Lieferumfang des JRC Radar CX umfasst 1 Koffer, 3 Bissanzeiger, 1 Funkempfänger und eine Bedienungsanleitung.

Damit auch Fallbisse erkannt werden, werden elektronische Bissanzeiger in Kombination mit einem Swinger Bissanzeiger oder einem Hängebissanzeiger verwendet. Für den Anschluss von zusätzlichen Swingern oder Hängern hat der JRC Radar CX einen 2,5 mm Klinkenanschluss.

Kundenstimmen: Die Bewertungen von Produktbesitzern in der Zusammenfassung

Auf Amazon gibt es aktuell nur eine Käuferbewertung für den JRC Radar CX Funkbissanzeiger. Der Käufer vergab eine gute Bewertung von 4 Sternen und äußerte sich wie folgt:

  • Tolle Bissanzeiger!
  • Der Einschalter des Empfängers ist nicht gegen Eindringen von Wasser geschützt.
  • Der Bissanzeiger hat alle wichtigen Funktionen und keinen Schnickschnack!
  • Tolle Farben und der Ton ist ok.
  • Ich empfehle diesen Bissanzeiger!

Der Käufer äußert sich überwiegend positiv über den JRC Radar CX und lobt die vielfältigen Funktionen und die einfache Bedienung. Außerdem gefallen dem Käufer die Farben und der Ton des Bissanzeigers und er soricht eine klare Kaufempfehlung aus.

Der Rezensent kritisiert lediglich den Schalter des Funkempfängers, weil dieser nicht wassergeschützt ist und Wasser eindringen könnte.

Wir finden, dass JRC mit dem Radar CX einen einfach bedienbaren Bissanzeiger zu einem guten Preis anbietet!

FAQ: Die am häufigsten gestellten Fragen rund um das JRC Radar CX Bissanzeiger Set

Hat der Funkempfänger eine 1:1 Übertragung?

Dazu liegen vom Hersteller keine Infos vor.

Sind die Bissanzeiger auch für den Einsatz bei Regen geeignet?

Ja, die Bissanzeiger funktionieren auch bei Regen.

Wie werden Fallbisse angezeigt?

Bei einem Fallbiss leuchtet die LED von oben nach unten und es ertönt ein anderer Signalton.



155,97 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 20. August 2019 13:06